Dr. Karl-Heinz Hense – heute Schriftsteller

Über Karl-Heinz Hense

*30.01.1946

Aus seiner Website:

https://hense.jimdo.com/über-karl-heinz-hense/

 

Karl-Heinz Hense studierte Philosophie, Germanistik und Pädagogik in Münster und promovierte 1999 zum Dr. phil. Er arbeitete in Oldenburg, Köln/Bonn, Brüssel und Berlin in der politischen Bildung. Zugleich schrieb er Lieder, Romane, Erzählungen, Lyrik und Essays und trat als Musiker auf, vor allem zusammen mit Gernot von Baer. 1984 bis 1992 war er Redaktionsleiter der Zeitschrift “liberal – Vierteljahreshefte für Politik und Kultur”. Seit 1994 ist Karl-Heinz Hense ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Mut – Forum für Kultur, Politik und Geschichte“. Bis Februar 2009 war er Leiter des Bereiches Politische Bildung und Begabtenförderung sowie der Theodor-Heuss-Akademie (Gummersbach) bei der Friedrich-Naumann-Stiftung. Heute lebt er als Schriftsteller in Monschau (Eifel) und Brüssel

 

Die beiden ersten Veröffentlichungen drehten sich um seine emsländische Heimat, die er mehr satirisch in den Blick nahm.

https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Heinz_Hense

Hense ist seit 1994 ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Mut – Forum für Kultur, Politik und Geschichte“.

Die Autorenschaft dort ist hochkarätig – von Gorbatschow bis zu Dalai Lama, von Hillary Clinton, Kofy Annan und Helmut Kohl (ehemals regelmäßiger Leser)

http://www.mut-verlag.de/autoren/